• 10 Jahre Thuringia Cantat

    2017 wird unser Chorprojekt 10 Jahre :-) ... Großes Abschlusskonzert in der Weimarhalle am 12. August 2017 um 19:30 Uhr

  • Das farbenfrohe Chorprojekt

    vom Chorverband Thüringen

  • Hörst Du den Chor der Matrosen

    Thuringia Cantat singt 2013 den Chor der norwegischen Matrosen aus Wagners Der fliegende Holländer von 1843

  • Der Flügel

    öffnet mit Musik unser Herz und lässt die Gedanken in unserer Seele fliegen - Ein Zitat von mir selbst :-]

  • Thuringia Cantat rockt

    mit der Band "Die Zöllner" im Jahr 2014 zum Thema 25 Jahre Grenzenlos

  • Leidenschaft

    macht Thuringia Cantat überhaupt erst möglich

  • Ausblick von der Wartburg

    in Eisenach, kurz vor Konzertbeginn

  • Freude

    sieht man in den Gesichtern und kann dort auch manchmal für die Ewigkeit festgehalten werden

  • Workshops im Achteckhaus Sondershausen

    haben eine tolle Atmosphäre

  • Konzert-Eindrücke

    auf der Wartburg in Eisenach

  • Die Wartburg in Eisenach

    ein sehr beliebter Auftrittsort von uns

  • 10 Jahre Thuringia Cantat

    und die schönsten Häppchen aus 500 Jahren Chormusik werden 2017 in der Notenmappe liegen

  • Auftritt mit Orchester

    in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main 2012

  • Singen auf den Erfurter Domstufen

    wie alles begann - Thuringia Cantat 2007

  • Die Sonne lacht

    über der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main

  • Ein Flügel mit acht Ecken

    gibt's nur im Schloss Sondershausen im Achteckhaus zu sehen

  • Singen mit dem Bundespräsidenten

    Joachim Gauck in der Jahrhunderthalle 2012

  • Auftritt mit Martin Luther

    (alias Holger) auf der Wartburg in Eisenach 2012

  • Die Wartburg

    in Eisenach hat immer wieder etwas MAGISCHES

  • StarLights 2016 - Das Konzert

    am Samstag, den 21. Mai 2016 um 19:30 Uhr in der Weimarhalle

  • Thuringia Cantat - mini

    Seit 2014 sind unsere Kids, die "Thuringia Cantat - Minis" mit vertreten. Viele junge Eltern konnten in der Vergangenheit nicht an den Workshops teilnehmen, weil die Kinder übers Wochenende nicht betreut werden konnten. Jetzt wird familien-übergreifend gesungen. 

     

Gesungene Geschichte - Thuringia Cantat singt Lieder aus 500 Jahren

Workshop 1 und Konzert „Gesungene Geschichte – 500 Jahre Chormusik“

Kursinhalt:

In den 10 Jahren seines Bestehens hat das Chorprojekt Thuringia Cantat inzwischen über 100 hochkarätige Titel in sein Repertoire aufgenommen. Diese spiegeln in einzigartiger Weise die Entwicklung der Chormusik in den letzten 500 Jahren. Das Seminar wendet sich an Chorleiter/innen und Sänger/innen aller Chorsparten und aller Altersgruppen und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus den Kursteilnehmern und Schülern des Tilesius-Gymnasiums Mühlhausen. Im Mittelpunkt stehen die Highlights des Konzertrepertoires der letzten 10 Jahre, die für den Workshop bearbeitet werden. Parallel proben die „thuringia cantat minis“. Das Seminar bereitet das Konzert „Gesungene Geschichte - 500 Jahre Chormusik“ vor, und endet am Sonntag mit einem öffentlichen Konzert im Achteckhaus.

Kursleitung: Prof. Andre Schmidt
Dozenten: Clemens Tiburtius (Weimar)
Registerdozenten: Studierende der HfM Franz Liszt Weimar
Musiker: Studierende der HfM Franz Liszt Weimar

Ort: Landesmusikakademie Sondershausen, Schloss, 99706 Sondershausen
Zeit: Samstag, 11.02.2017, 10.00 Uhr, bis Sonntag, 12.02.2017, 18.00 Uhr

 

Workshop 2 und Konzert „Gesungene Geschichte - StarLights“

Kursinhalt:

Das Seminar ist die Fortführung des Workshop 1 vom Februar 2017 und wendet sich an Chorleiter/innen und Sänger/innen aller Chorsparten und aller Altersgruppen und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus den Kursteilnehmern und Schülern des Tilesius-Gymnasiums Mühlhausen. Im Mittelpunkt stehen die Highlights des Konzertrepertoires der letzten 10 Jahre, die für den Workshop bearbeitet werden, wobei die Titel aus „StarLights“ und die Popularmusik einen besonderen Schwerpunkt bilden. Parallel proben die „thuringia cantat minis“. Das Seminar bereitet das Konzert „Gesungene Geschichte - 500 Jahre Chormusik“ vor, und endet am Sonntag mit einem öffentlichen Konzert im Achteckhaus.

Kursleitung: Prof. Andre Schmidt
Dozenten: Clemens Tiburtius (Weimar),
Registerdozenten: Studierende der HfM Franz Liszt Weimar
Musiker: Studierende der HfM Franz Liszt Weimar

Ort: Landesmusikakademie Sondershausen, Schloss, 99706 Sondershausen
Zeit: Samstag, 10.06.2017, 10.00 Uhr, bis Sonntag, 11.06.2017, 18.00 Uhr

 

Workshop 3 und Konzert „Gesungene Geschichte - 500 Jahre Chormusik“

Kursinhalt:

Der Workshop führt die Arbeit der Workshops 1 und 2 fort und wendet sich an Chorleiter/innen und Sänger/innen aller Chorsparten und aller Altersgruppen und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus den Kursteilnehmern und Schülern des Tilesius-Gymnasiums Mülhausen. Im Mittelpunkt stehen die Highlights des Konzertrepertoires der letzten 10 Jahre, wobei die Titel aus „StarLights“ einen besonderen Höhepunkt bilden. Parallel proben die „thuringia cantat minis“, die diesmal auch einen Programmpunkt im Konzert bekommen. Besonderer Schwerpunkt ist diesmal die Einbeziehung eines Schulchores und die Präsentation der gemeinsamen musikalischen Arbeit mit Solisten, Band und Orchester. Der Workshop endet mit dem Festkonzert „Gesungene Geschichte - 500 Jahre Chormusik“ im CCN Weimarhalle. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Kursleitung: Prof. Andre Schmidt
Dozenten: Clemens Tiburtius (Weimar), Anett Groß, Mühlhausen
Registerdozenten: Studierende der HfM Franz Liszt Weimar
Musiker: Studierende der HfM Franz Liszt Weimar

Ort: Jugendkulturzentrum Mon Ami Weimar / CCN Weimarhalle
Zeit: Samstag, 12.08.2017, 10.00 Uhr, bis 02.00 Uhr

 

Männerchor modern - Weiterbildungsveranstaltung des Chorverbandes Thüringen

Projektinhalt:

Das Chorprojekt wendet sich an Sänger, Chorleiterinnen und Leiter von Männerchören und Männerensembles und dient der Erweiterung der Repertoirekenntnis und der Erhöhung der künstlerisch-fachlichen Qualifikation. Der Studiochor besteht aus Kursteilnehmern und dem Männerchor der Jenaer Philharmonie. Neue Literatur und moderne Arrangements stehen diesmal wieder auf dem Programm. Die Originalliteratur kann vor Ort erworben werden. Das Ergebnis der Arbeit wird am Samstag um 19.30 Uhr mit einem öffentlichen Konzert im Goethe-Gymnasium präsentiert.

Kursleitung: Berit Walther
Dozenten: Prof. André Schmidt, N.N.
Musiker: Matthias Meyke, N. N.

Ort: Goethe-Gymnasium Weimar
Zeit: 7.10. 2017, 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr